1. Einleitung

Hallo zu unserer Datenschutzrichtlinie!

Uns liegt das Thema Datenschutz sehr am Herzen. Uns ist wichtig, mit deinen Daten korrekt umzugehen! Solltest du trotz unserer Bemühungen das Gefühl haben, dass wir etwas nicht nach deinen Vorstellungen umsetzen, melde dich bei uns uns und wir kümmern uns sofort darum.

Die Datenschutzrichtlinie ist zuerst für deine Information gedacht. Gleichzeitig müssen wir gesetzliche Richtlinien einhalten, so dass es an vielen Stellen auch rechtliche Hinweise gibt.

Wir verpflichten uns, die Informationen, die du uns in Verbindung mit der Nutzung unserer Website und/oder unserer App (zusammen: “Dienst“; “Dienste”) zur Verfügung stellst, zu schützen. Des Weiteren verpflichten wir uns, deine Daten gemäß anwendbarem Recht zu schützen und zu verwenden.

Bitte lies die Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch und stelle sicher, dass du sie verstehst, bevor du unsere Dienste verwendest. Wenn du nicht mit unserer Vorgehensweise einverstanden bist, musst du die Nutzung unserer Dienste einstellen. Mit der Nutzung unserer Dienste erkennst du die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie und allen Änderungen an.

Solltest du einzelne Passagen nicht verstehen oder Fragen jeglicher Art zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, schreibe uns einfach an support@tyg.live. Wir kümmern uns sofort darum!

2. Wichtige Begriffe, die du kennen solltest

Datenschutz ist kein einfaches Thema und manchmal etwas schwer zu verstehen.

Damit du unsere Datenschutzerklärung komplett verstehst, findest du hier die offiziellen Erklärungen aus der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

3. Kontakt

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts:

TYG Sports GmbH
Schönhauser Allee 163
10435 Berlin

E-Mail: support@tyg.live

4. Welche Daten erfassen wir?

Wenn du unsere Webseiten besuchst (“Besucher”), ist es technisch notwendig, dass über deinen Internetbrowser Daten an unseren Webserver übermittelt werden. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich (“nicht personenbezogene Daten”). Es erfolgt keinerlei Auswertung dieser Daten außer für statistische Zwecke in anonymisierter Form. Eine Zusammenführung dieser Daten mit Daten anderer Datenquellen nehmen wir nicht vor.

Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen deinem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Besuchte Domain

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung

  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde

  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)

  • Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem

  • Gerätehersteller und Name (bei mobilen Endgeräten)

  • Betriebssystem und Version

 

Falls du dich für die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten bzw. der Logfiles interessierst, findest du sie in der DSGVO unter Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns ggf. kurzzeitig gespeichert. Die Daten werden durch Verkürzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene sofort anonymisiert, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Besucher herzustellen. 

Zusätzlich erfassen wir für registrierte Nutzer (“Nutzer”) während der Registrierung sowie der Nutzung unserer Dienste die folgenden (personenbezogenen) Daten:

  • Name

  • Benutzername

  • E-Mail Adresse

  • Sprache

  • Land

  • Profilbild

Diese Daten dürfen wir deshalb verarbeiten, da sie notwendig sind, damit du TYG überhaupt nutzen kannst.

Sobald du ein Nutzerkonto bei uns hast, kannst du dich mit deinen Anmeldedaten anmelden und die kostenlosen Inhalte von TYG nutzen. (Wenn du dich für die Rechtsgrundlage dazu interessierst, findest du das in der DSGVO unter Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 6 Abs. 1 lit. b.)

Wenn du uns per E-Mail anschreibst, werden deine Angaben und deine dort angegebenen Kontaktdaten gespeichert. Das tun wir, um deine Anfrage zu bearbeiten und dir auch bei Anschlussfragen zur Verfügung zu stehen. Diese Daten geben wir in keinem Fall ohne deine Einwilligung weiter.
Rechtlich gesehen dürfen wir das deshalb, weil wir ein Interesse daran haben, dein Anliegen zu beantworten. (Die Rechtsgrundlage dafür findest du in der DSGVO unter Art. 6 Abs. 1. lit. f und Art. 6 lit. b). Deine Daten werden nach abschließender Bearbeitung deiner Anfrage gelöscht, außer es gibt gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Wenn wir personenbezogene mit nicht personenbezogenen Daten kombinieren, werden wir sie, solange sie in Kombination vorliegen, als personenbezogene Daten behandeln.

5. Wie sammeln wir Daten?

Die wichtigsten Wege, auf denen wir Daten sammeln, sind die folgenden: 

  • Wir erfassen Daten bei der Nutzung unserer Dienste. Wenn Du unsere Dienste nutzt, können wir die Nutzung, Sitzungen und die dazugehörigen Informationen sammeln, erfassen und speichern.

  • Wir erfassen Daten, die du uns selbst zur Verfügung stellst, beispielsweise, wenn du über einen Kommunikationskanal direkt mit uns Kontakt aufnimmst (z. B. eine E-Mail mit einem Kommentar oder Feedback).

 

6. Warum erfassen wir Daten?

Wir erheben und verwenden deine Daten für folgende Zwecke:

  • um unsere Dienste zur Verfügung zu stellen und zu betreiben;

  • um unsere Dienste zu entwickeln, anzupassen und zu verbessern;

  • um auf dein Feedback, deine Anfragen und Wünsche zu reagieren und Hilfe anzubieten;

  • um Anforderungs- und Nutzungsmuster zu analysieren;

  • für sonstige interne, statistische und Recherchezwecke;

  • um unsere Möglichkeiten zur Datensicherheit und Betrugsprävention verbessern zu können;

  • um Verstöße zu untersuchen und unsere Bedingungen und Richtlinien durchzusetzen sowie um dem anwendbaren Recht, den Vorschriften bzw. behördlichen Anordnungen zu entsprechen;

7. An wen geben wir diese Daten weiter?

Wir übermitteln deine personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Dritte, außer

  • wenn wir in der Beschreibung der jeweiligen Datenverarbeitung explizit darauf hingewiesen haben,

  • wenn du eine ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO dazu erteilt hast,

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast,

  • im Falle, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und

  • soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erforderlich ist.

 

Wir haben darüber hinaus für die Abwicklung unserer Dienste externe Dienstleister beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden von uns regelmäßig kontrolliert.Mit diesen Dienstleistern haben wir Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, um sicherzustellen, dass sie korrekt mit allen Daten umgehen. Wir können deine Daten an diese Dienstleister weitergeben, um unsere Dienste zu betreiben (z. B. Speicherung von Daten über Hosting-Dienste Dritter, Bereitstellung technischer Unterstützung, Versand von E-Mails, Nutzeranalyse).

Die Dienstleister werden diese Daten nicht an Dritte weitergeben.

8. Wie verwenden wir Cookies?

Unsere Website setzt Cookies ein, die vom Browser auf deinem Gerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen zur Nutzung der Website enthalten (z. B. zur laufenden Sitzung). Cookies dienen dazu dich anzumelden und unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

 

Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte Session-Cookies, welche nach dem Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert, bis du diese löschst oder die Speicherdauer abläuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen Websiteprozesse zu vereinfachen (z. B. das Vorhalten bereits ausgewählter Optionen). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages sowie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website oder einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs. Davor fragen wir dich aber nochmals nach deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Die Cookie Einstellungen können unter den folgenden Links für die jeweiligen Browser verwaltet werden.

 

 

Bitte beachte, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Dienste eingeschränkt sein kann.

9. Wo speichern wir die Daten?

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden innerhalb der Europäischen Union (EWR) gespeichert und verarbeitet, sofern es gesetzlich nicht anders vorgeschrieben ist.

Wenn du im EWR ansässig bist, werden deine personenbezogenen Daten nur dann an Standorte außerhalb des EWR übertragen, wenn wir davon überzeugt sind, dass ein angemessenes oder vergleichbares Niveau zum Schutz personenbezogener Daten besteht. Wir werden geeignete Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass wir über angemessene vertragliche Vereinbarungen mit unseren Drittparteien verfügen, um zu gewährleisten, dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, so dass das Risiko einer unrechtmäßigen Nutzung, Änderung, Löschung, eines Verlusts oder Diebstahls deiner personenbezogenen Daten minimiert wird und dass diese Drittparteien jederzeit in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen handeln.

 

Nicht personenbezogene Daten

Unsere beauftragten vertrauenswürdigen Dienstleister sind auf der ganzen Welt ansässig. Zu den in dieser Datenschutzrichtlinie erläuterten Zwecken speichern und verarbeiten wir alle nicht personenbezogenen Daten, die wir erfassen, in unterschiedlichen Rechtsordnungen. Durch die Nutzung der Dienste stimmst du der Übertragung deiner Daten auch außerhalb des EWR zu.

10. Wie lange werden die Daten vorgehalten?

Wir bewahren die erfassten Daten nur so lange auf, wie es für die Bereitstellung unserer Dienste, zur Einhaltung unserer gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen wirklich erforderlich ist.

Es gibt beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z.B. aus dem Handelsrecht und dem Steuerrecht) an die wir uns halten. Nach Ablauf der jeweiligen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

 

Wir können unrichtige oder unvollständige Daten jederzeit nach eigenem Ermessen berichtigen, ergänzen oder löschen.

Deine Daten werden gelöscht, sobald dein Nutzerkonto auf unserer Website gelöscht wird und soweit es keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gibt.

11. Wie schützen wir deine Daten?

Ungeachtet der Maßnahmen und Bemühungen, die wir selbst und unser vertrauenswürdigen Anbieter ergreifen (z.B. durchgehende SSL-Verschlüsselung), können und werden wir keinen absoluten Schutz und keine absolute Sicherheit der Daten garantieren, die du hochlädst, veröffentlichst oder anderweitig an uns oder andere weitergibst.

Darum bitten wir dich, sichere Passwörter festzulegen und uns oder anderen nach Möglichkeit keine vertraulichen Informationen zu übermitteln, deren Offenlegung dir deiner Meinung nach erheblich bzw. nachhaltig schaden könnte. Da E-Mail und Instant Messaging nicht als sichere Kommunikationsformen gelten, bitten wir dich außerdem, keine vertraulichen Informationen über einen dieser Kommunikationskanäle weiterzugeben.

12. Welche Rechte hast du?

1) Das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kannst du Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen deine Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft deiner Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

2) Das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.

3) Das Recht, gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

4) Das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von dir bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, du aber deren Löschung ablehnst und wir die Daten nicht mehr benötigen, du jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast.

 

5) Das Recht, gemäß Art. 20 DSGVO deine personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

 

6) Das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde des Bundeslandes unseres oben angegebenen Sitzes oder ggf. die deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

 

7) Das Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

Du hast das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

8) Widerspruchsrecht

Sofern deine personenbezogenen Daten von uns auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dies aus Gründe erfolgt, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Soweit sich der Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke von Direktwerbung richtet, hast du ein generelles Widerspruchsrecht ohne das Erfordernis der Angabe einer besonderen Situation.

Möchtest du von deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an support@tyg.live.

 

Bitte beachte, dass diese Rechte nicht uneingeschränkt gültig sind und unseren eigenen berechtigten Interessen und regulatorischen Anforderungen unterliegen können.

14. Privatsphäre von Kindern

Der Schutz der Privatsphäre von Kindern liegt uns besonders am Herzen. Unser Angebot richtet sich nicht an Kinder unter 13 Jahren und wir erfassen nicht wissentlich  personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Die einzige Ausnahme besteht bei Minderjährigen-Konten, wie sie in einer separaten “Vereinbarung für Schulen und Sportorganisationen” zwischen einer Schule/Sportorganisation und uns definiert sind. In diesem Fall verlassen wir uns auf die Zustimmung der Schule/Sportorganisation (im Namen oder anstelle der betroffenen Eltern), damit wir diesen unseren Dienst diesen Nutzern anbieten können. Wenn du als Vertreter einer solch besagten Schule auf andere personenbezogene Daten, die wir über ein Minderjährigen-Konto gespeichert haben, zugreifen, diese ändern oder löschen oder andere Rechte über ein Minderjährigen-Konto ausüben möchtest, melde dich bitte unter support@tyg.live.

15. Aktualisierungen oder Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie nach eigenem Ermessen von Zeit zu Zeit überarbeiten, die auf der Website veröffentlichte Version ist immer aktuell (siehe Angabe zum „Stand“). Bitte überprüfe diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf Änderungen. Bei wesentlichen Änderungen werden wir einen Hinweis dazu auf unserer Website veröffentlichen. Wenn du die Dienste nach erfolgter Benachrichtigung über Änderungen auf unsere Website weiter nutzt, gilt dies als deine Bestätigung und Zustimmung zu den Änderungen der Datenschutzrichtlinie.

Datenschutzrichtlinie

zuletzt aktualisiert: 03. 01. 2021